Böhse Onkelz

 



Böhse Onkelz
  Startseite
  Über...
  Archiv
  1981/82 Demotapes
  1981 Kill the Hippies - Oi (Single)
  1982 Soundtracks zum Untergang II (Sampler)
  1984 Der Nette Mann
  1985 Böse Menschen - Böse Lieder
  1985 Mexico (EP/MCD)
  1986 No Surrender! Vol. 2 (Sampler)
  1987 Onkelz wie wir
  1988 & 2001 Kneipenterroristen
  1989 & 2001 Lügenmarsch
  1990 & 2001 Es ist soweit
  1991 Wir ham' noch lange nicht genug
  1992 Live in Vienna
  1992 Ich bin in dir (MCD/MS)
  1992 Heilige Lieder
  1993 Schwarz-Weiß (2LP/CD/MC)
  1994 Best Of - Gehasst, verdammt, vergöttert (2CD)
  1995 Finde die Wahrheit (MCD)
  1995 Hier sind die Onkelz
  1996 E.I.N.S.
  1997 Biographie CD
  1997 Live in Dortmund (2CD)
  1998 Terpentin (MCD)
  1998 Viva los Tioz
  2000 Dunkler Ort (MCD)
  2000 Ein böses Märchen...
  2001 Best of - Gestern war heute noch morgen (3CD)
  2002 Keine Amnestie für MTV (MCD)
  2002 Dopamin
  2004 Onkelz vs. Jesus (MCD)
  2004 Adios
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/maldoror

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Meine Gedichte und meine Musik
  The Residens COM
  The Residents UK
  Euroralph
  Necrobabes
  Black Flirt
  Ressurection Dead
  Buffy (Slayerverse)
  Buffy (TVS)
  GUSD - Böhse Onkelz
  Gegen das Rauchen!!!
  Borderline - Syndrom
  Borderline - Syndrom - Selbsttest
  
 
Böse Menschen, böse Lieder (1985, Rock-o-Rama, LP/CD)

1. Heute trinken wir richtig
2. Das Signum des Verrats
3. Stunde des Siegers
4. Was kann ich denn dafür
5. Ein Mensch wie du und ich
6. Keiner wußte wie's geschah
7. Hässlich, brutal und gewalttätig
8. Nennt mich Gott
9. 7 Tage ohne Sünde
10. Hass
---
1. Heute trinken wir richtig

Ich sitz schon seit drei Stunden hier
drei Stunden sind gleich 20 Bier
die Pisse steht mir bis zum Hals
doch heut sauf ich für Vier

Heute trinken wir richtig, jetzt wirds erst richtig schön
So ein Tag wie heute, der dürfte nie vergehn

Plötzlich kommen 'n paar Kollegen rein
Die sagen zum mir, wir spendieren Dir ein'
Bier und Korn steht auf dem Tisch
und nein sagen kann ich nicht
-
2. Das Signum des Verrats

Es ist kein Mal, wie Du es kennst,
kein aufgebranntes Zeichen
Man bemerkt es, doch man sieht es nicht
und es prägt Dich ohnegleichen

Refrain:
Du glaubst, die Intrigen bemerkt man nicht,
doch Dein schleimiges Wesen zeichnet Dich
Das Signum des Verrats steht Dir im Gesicht

Für Geld verrätst Du Freunde, Deine Worte sind nichts wert
Die Seite, die Du wähltest, die war verkehrt
-
3. Stunde des Siegers

Du erträgst die Erniedrigung
mit einem Lächeln im Gesicht.
Doch was mal aus Dir werden soll, das weißt Du nicht.
Der eine hat's, der andere nicht,
doch das hast Du nicht so gemacht.
Dein Weg führt Dich in dunkle Straßen.
Hörst Du, wie man über Dich lacht?

Die Stunde des Siegers kommt jeden irgendwann.
Für Dich, für mich, für jeden irgendwann.
Die Stunde des Siegers, nutze sie.
Zeig ihnen, wer Du bist
spuck ihnen ins Gesicht, ins Gesicht.

Doch laß sie lachen, laß sie schreien, bis ihre Rotze sie erstickt.
Denn bald ist Deine Zeit gekommen, jede Stunde schlägt für Dich.
Dann tanzt Du auf ihren Köpfen bis das Hirn aus den Augen quillt.
Siehst Du das Zappeln ihrer fetten Leiber,
hast Du Dein Ziel erreicht.
-
4. Was kann ich denn dafür

Die Haare erst geschoren, die Doc Martens frisch geputzt,
so stand ich vor ihr
sie war völlig begeistert und mein Selbstbewußtsein stieg,
da sagte ich zu ihr:

Refrain 1:
Was kann ich denn dafür, daß ich so schön bin
und die ganze Welt mich liebt
Was kann ich denn dafür, daß ich so schön bin
der schönste Mann, den's gibt

Vom Oberarm bis zu den Füßen sind wir tätowiert
unsre Eltern warn total entsetzt, so sagten wir zu viert:

Refrain 2:
Was können wir denn dafür, daß wir so schön sind
und die ganze Welt uns sieht
was können wir denn dafür, daß wir so schön sind
die schönste Band, die's gibt
-
5. Ein Mensch wie du und ich

Die Gier treibt ihn zu immer neuen Taten
Leichen pflastern seinen Weg
In dunklen Ecken wird er Dich erwarten
und eh Du ihn bemerkst ist es zu spät

Er ist ein Mensch wie Du und ich, er ist verrückt wie Du und ich
Er ist ein Mensch wie Du und ich, wie Du und ich

In seinem kleinen kranken Hirn
treibt er es mit Kindern und mit Tiern
Er ist durchtränkt mit Haß und Perversion
Er ist der Abschaum in Person
-
6. Keiner wußte wie's geschah

Keiner wußte, wie's geschah
plötzlich warn die Onkelz da
Über Nacht kam der Erfolg,
der liebe Gott hat's nicht gewollt
Mit dunklen Mächten Hand in Hand
verderben wir das ganze Land
böse Menschen, böse Lieder
Böhse Onkelz immer wieder

Keiner wußte, wie's geschah
plötzlich warn wir da
und keiner, der uns sah,
kann uns je vergessen

Böhsen Onkelz kann niemand widerstehn

Böhse Onkelz kann man nicht sehn
Böhse Onkelz bringen Unheil, Böhse Onkelz bringen den Tod
Mit dunklen Mächten Hand in Hand
verderben wir das ganze Land
böse Menschen ,böse Lieder
Böhse Onkelz immer wieder
-
7. Hässlich, brutal und gewalttätig

Wir tragen alle Hakenkreuze
Skinheads haben nur Gewalt im Sinn
Ist es das, was ihr hören wolltet,
daß wir hirnlose Schläger sind

Bridge 1:
Gewalt - Gewalt - Gewalt - nackte Gewalt - Gewalt - Ahhh !

Wir sind häßlich, brutal und gewalttätig
Wir schrecken vor nichts zurück
Wir sind häßlich, brutal und gewalttätig
Wir sind total verrückt

In den Medien steht es immer wieder,

daß wir Schlägertrupps und Nazis sind
Doch wir haben uns nichts vorzuwerfen
denn es ist ihr Gerede, das stinkt

Bridge 2:
Lüge, alles Lüge, Lüge, alles Lüge, Lüge - Ahhh!
-
8. Nennt mich Gott

Nennt mich Gott oder wie es Euch gefällt
verkauft Eure Sünden für teures Geld
Der Heiligenschein ist total verdreckt
Die Gläubigen sind, sie sind mit Sünden befleckt

Refrain (twice):
Nennt mich Gott - und betet mich an

Nennt mich Gott, oder wie es Euch gefällt
verkauft Eure Sünden für teures Geld
Die dicken Priester, sie lachen Euch aus
sie leben wie Fürsten und nutzen Euch aus
-
9. 7 Tage ohne Sünde

Sie war süße 17 Jahre, hatte schöne blonde Haare,
wir verloren nicht viel Worte
Schöne Stunden hatten wir erlebt
an vielen dunklen Orten
Seitdem brennts beim Pipi-machen,
ich hab Flecken in der Hose
Ich ging zum Arzt und bekam ne Spritze,
er sagte mit viel Getöse:

7 Tage ohne Sünde
7 Tage ohne Frau
7 Tage ohne Sünde
Wie konnte das passiern?

Nun war ich auch schon vorgewarnt
und besorgte mir Kondome
7 Tage warn vorbei
und ich konnt nicht leben ohne
Doch in der Hitze des Gefechts passierte es:
Der Gummi riß entzwei
Seitdem brennts beim Pipi-machen,
ich hab Flecken in der Hose.
-
10. Hass

Sie hindern Dich, so gut es geht, Deinen Weg zu gehn
Unsre Herrn Politiker, sie wolln es nicht verstehn

Ich hab 'n Haß, so'n Haß, ich hab 'n Haß

Sie reden nur und reden, und nichts kommt dabei raus
Viele Worte, keine Taten, für Nichts-tun noch Applaus

Arbeitslose Jugendliche sind heut schon normal
Die Reichen immer reicher, alles andre ist egal

Meine Verachtung haben sie, ich kann sie nicht verstehn.

Das sind Menschen, die von Freiheit reden und nicht dazu stehn.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung