Böhse Onkelz

 



Böhse Onkelz
  Startseite
  Über...
  Archiv
  1981/82 Demotapes
  1981 Kill the Hippies - Oi (Single)
  1982 Soundtracks zum Untergang II (Sampler)
  1984 Der Nette Mann
  1985 Böse Menschen - Böse Lieder
  1985 Mexico (EP/MCD)
  1986 No Surrender! Vol. 2 (Sampler)
  1987 Onkelz wie wir
  1988 & 2001 Kneipenterroristen
  1989 & 2001 Lügenmarsch
  1990 & 2001 Es ist soweit
  1991 Wir ham' noch lange nicht genug
  1992 Live in Vienna
  1992 Ich bin in dir (MCD/MS)
  1992 Heilige Lieder
  1993 Schwarz-Weiß (2LP/CD/MC)
  1994 Best Of - Gehasst, verdammt, vergöttert (2CD)
  1995 Finde die Wahrheit (MCD)
  1995 Hier sind die Onkelz
  1996 E.I.N.S.
  1997 Biographie CD
  1997 Live in Dortmund (2CD)
  1998 Terpentin (MCD)
  1998 Viva los Tioz
  2000 Dunkler Ort (MCD)
  2000 Ein böses Märchen...
  2001 Best of - Gestern war heute noch morgen (3CD)
  2002 Keine Amnestie für MTV (MCD)
  2002 Dopamin
  2004 Onkelz vs. Jesus (MCD)
  2004 Adios
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/maldoror

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Meine Gedichte und meine Musik
  The Residens COM
  The Residents UK
  Euroralph
  Necrobabes
  Black Flirt
  Ressurection Dead
  Buffy (Slayerverse)
  Buffy (TVS)
  GUSD - Böhse Onkelz
  Gegen das Rauchen!!!
  Borderline - Syndrom
  Borderline - Syndrom - Selbsttest
  
 
Mexico (1985, Rock-o-Rama, EP/MCD)

1. Mexico
2. Das Tier in mir
3. Stolz*
4. Stöckel & Strapse
5. In jedem Arm 'ne Frau
6. Gesetze der Straße

*Schnelle Version
---
1. Mexico

Mit Sombreros auf und Doc Martens an,
so geht die Reise los
Nach Mexico, auch ohne Geld,
wenns sein muß, mit 'nem Floß
Und wenn wir drüben sind, drüben sind,
dann wirds erst richtig schön
Wir werden unsre Mannschaft wieder siegen sehn

Refrain:
Mit Senoritas im Arm, Tequila lauwarm
Vom Durchfall geplagt und von Fliegen gejagt
Im Land der Kakteen, werden wir, Du wirst sehn

wieder Weltmeister, Weltmeister sein

Siegesgewiß fahren wir nach Mexico, um unsre Elf zu sehn
Im Siegesrausch, voller Alkohol, lassen wir die Fahnen wehn
Durst und Schweiß heißt der Preis, um Triumphe zu erleben
Kann es etwas schön'res geben
als Weltmeister zu sein
-
2. Das Tier in mir

Ein Apostel des Bösen, glaub ich oft zu sein
Denn Dinge, die ich tue, sind voller Schmerz und Pein

Refrain:
Es ist das Tier in mir, das meine Sinne leitet, meine Seele verwirrt
Es ist das Tier in mir, es ist das Tier in mir, das Tier in mir
Das Tier in mir, Ha, ha!

Abnormitäten, sind das Zeichen der Zeit?
Ist es nur ein Traum, oder ist es Wirklichkeit?

Mit dem Rücken zur Wand überlegt man nicht,
der Himmel ist für Helden, die Hölle ist für mich
-
3. Stolz

Einer von vielen mit rasiertem Kopf
Du steckst nicht zurück, denn Du hast keine Angst
Shermans, Braces, Jeans und Boots,
die Deutschlandfahne, denn darauf bist Du stolz
Man lacht über Dich, weil Du Arbeiter bist
Doch darauf bin ich stolz, ich hör' nicht auf den Mist

Refrain (twice):
Du bist Skinhead
Du bist stolz
Du bist Skinhead
schrei's heraus

Du hörst Onkelz, wenn Du zu Hause bist
Du bist einer von ihnen, denn Du bist nicht allein
Du bist tätowiert auf Deiner Brust,
denn Du weisst, welcher Kult für Dich am besten ist
Die Leute schau'n Dich an mit Hass in den Augen
Sie schimpfen Dir nach und erzählen Lügen über Dich
-
4. Stöckel & Strapse

Ich hab schon viel versucht mit Damen groß und klein,
doch das war nicht genug, das kann nicht alles sein
Ich oben und sie unten und dann das alte Spiel
Ich habs zwar schön gefunden, doch das war nicht mein Ziel

Refrain:
Ich will Stöckel und Strapse und ledernen BH
Stöckel und Strapse - wunderbar

Geplagt von feuchten Träumen ging ich aus dem Haus
Wäsche nur vom Feinsten suchte ich ihr aus
Was dann geschah, man glaubt es nicht, sie war total entsetzt
Die Strapse flogen mir ins Gesicht, den BH hat sie zerfetzt
-
5. In jedem Arm 'ne Frau

Ich dachte mir schon immer,
daß ich was besondres bin
Doch jetzt bin ich sicher,
Bescheidenheit ist nicht mein Ding

Bridge:
Ich will mehr, immer mehr, ich will Exzeß!
Saufen ohne Ende, ich will Exzeß!

Refrain (twice):
In jedem Arm ne Frau, Erfolg und immer blau
das wär so schön!
In jedem Arm ne Frau, tätowiert und immer blau
so wunderschön

Ich möchte morgens mal aufwachen
und nicht zur Arbeit gehn
Einfach alles machen
könnt Ihr das verstehn?
-
6. Gesetze der Straße

Zeig, wer Du bist, tu, was Du willst
nur verlier nie Dein Gesicht
Zeig keine Schwäche, zeig keine Angst
Denn Verlierer zählen nicht!

Refrain:
Gesetze der Straße sind Gebote der Gewalt
Gesetze der Straße sind Blut auf dem Asphalt

Kampf in den Stadien, Kampf in der Straße
Nie endende Gewalt
sind Ausdruck des Unmuts
und der Arbeitslosigkeit



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung